Browsed by
Schlagwort: Erinnerungen

Notfalls mit der Brechstange! Meine kleine Biografie! Kapitel 1 (Teil 2)

Notfalls mit der Brechstange! Meine kleine Biografie! Kapitel 1 (Teil 2)

Mein Vater jedenfalls, der bemerkte immer wieder diese merkwürdigen Schwächeanfälle. Die wurden immer intensiver, belastender. Größere Strecken konnte er nicht mehr an einem Stück laufen, was für einen 26-jährigen jungen Mann eigentlich kein Problem hätte sein dürften. Monate später, auf einer großen Industrie-Messe, er hatte gerade eine neue Stelle angetreten und war für seinen Arbeitgeber in Hannover, versagten ihm die Beine. Mein Papa fiel der Länge nach in den Staub, und konnte gar nicht so recht über den Witz des…

Weiterlesen Weiterlesen

Ich freue mich, wenn du meinen Blog teilst! Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Dann tobe dich auf den Buttons in meiner Sidebar aus :-)!
Notfalls mit der Brechstange! Meine kleine Biografie! Kapitel 1 (Teil 1)

Notfalls mit der Brechstange! Meine kleine Biografie! Kapitel 1 (Teil 1)

“Wenn Gott durch eine verletzte Seele in dieser Welt sein Ziel erreichen kann, könntest du ihm dann nicht danken für die Verletzung?” (Oswald Chambers) „Verletzt geboren”- Auf der Suche nach Rettung Mein Leben auf dieser Erde begann gewissermaßen schon von Anfang an mit einer Art von Verletzung. Wir schreiben das Jahr 1971. Mein Vater arbeitete in dieser Zeit im Werbebüro eines Maschinenbau-Unternehmens. Als an seinem Arbeitsplatz das Telefon klingelte, konnte er nicht ahnen, was auf ihn einstürzen sollte. Ich war…

Weiterlesen Weiterlesen

Ich freue mich, wenn du meinen Blog teilst! Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Dann tobe dich auf den Buttons in meiner Sidebar aus :-)!
Lifestyle – meine 3 „besonderen Sehenswürdigkeiten in New York“ (Sponsored Post)

Lifestyle – meine 3 „besonderen Sehenswürdigkeiten in New York“ (Sponsored Post)

(Ich freue mich, das ich ein Shirt der Firma „Likoli“ als „Aufhänger“ meines Berichtes zur Verfügung gestellt bekam)   Ja, ich höre es! „Ohhhhhhh“ „Mhhhhhhh“ „Da will ich auch hin!“ Und ich kann euch soooooo gut verstehen. Ich will da auch wieder hin. In meinem heutigen „Lifestyle – meine 3“ dreht es sich um 3 Orte in New York, an denen ich mich besonders wohl fühlte. Während meines New York Aufenthalts 2013 war ich auf dem Rockefeller Center und auf…

Weiterlesen Weiterlesen

Ich freue mich, wenn du meinen Blog teilst! Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Dann tobe dich auf den Buttons in meiner Sidebar aus :-)!
„Gründen wir doch einen Club!“,

„Gründen wir doch einen Club!“,

sagte ich zu meinen Freundinnen. Es war Samstag Nachmittag. Gerda, Tanja, Stella und ich hingen auf meinem Sofa herum. (Ja ich weiß, jetzt sagt man „chillen“ dazu 🙂 ) Zum soundsovielten Male wollten wir einen Club zusammen aufziehen. Und zum soundsovielten Male blieb es beim „wollen“. Wir hatten uns Ziele gesetzt. Am Ende hatte eine dann doch keine Zeit, die andere hatte keine Lust und Gerda und Tanja stritten doch nur darum, wer die längeren Haare hatte. Die beiden Streithähne…

Weiterlesen Weiterlesen

Ich freue mich, wenn du meinen Blog teilst! Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Dann tobe dich auf den Buttons in meiner Sidebar aus :-)!
#kailiebtanna & #chrisliebtsandra

#kailiebtanna & #chrisliebtsandra

Wohl dem, der auf eine Hochzeit geht und ein passendes Kleid im Schrank hat. Dank des letzten Abiballs (der von meiner lieben Tochter) freute sich jetzt mein cremefarbenes Kleid auf seinen zweiten Einsatz. Freunde unseres Sohnes heirateten heute. Fast wäre ich ohne Taschentücher zur Hochzeit losgezogen. Fast! Mich rührt eine Hochzeit meistens zu Tränen. Ich liebe diese Feierlichkeit, die Braut, die von ihrem Vater nach vorne begleitet wird, der nervöse Bräutigam, der vorne sehnsüchtig wartet. Leise Klaviermusik…. einfach schön. #…

Weiterlesen Weiterlesen

Ich freue mich, wenn du meinen Blog teilst! Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Dann tobe dich auf den Buttons in meiner Sidebar aus :-)!
Der Düsenjäger im limbischen System

Der Düsenjäger im limbischen System

Ich schreibe aus freien Stücken (ohne Produktsponsoring und dergl.) über dieses Buch. Etwas wiederwillig schnappte ich mir vor ein paar Tagen die Hundeleine. Es war sehr bewölkt und wenig einladend draußen und gleichzeitig boten mir die Äußerungen meines Hundes keine Alternative. Er musste raus um für ihn wichtige Geschäfte abzuschließen. Mit strammen Schritt, eingemuckelt in meine Regenjacke, machte ich mich auf den Weg. Ich war noch nicht weit gelaufen, als mich plötzlich ein lautes Geräusch erschreckte. Ich blickte angespannt nach…

Weiterlesen Weiterlesen

Ich freue mich, wenn du meinen Blog teilst! Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Dann tobe dich auf den Buttons in meiner Sidebar aus :-)!
Ich mach mir nichts aus Muttertag…

Ich mach mir nichts aus Muttertag…

Wir schreiben das Jahr 2005, meine Kinder waren noch recht klein.  Anlässlich des Muttertagsgottesdienstes sollte ich mir etwas einfallen lassen. Was bedeutet mir Muttertag? Ach jeh, da waren sie ja bei mir an der total falschen Adresse. Aber lest selbst, was ich damals schrieb: Muttertag – der Tag der wilden Erwartungen und großer Enttäuschungen vieler Frauen. Schon vorneweg gesagt: Ich gehöre nicht zu der Spezies Frauen – ich nicht! Bei uns fing der Morgen eigentlich wie immer an. Unser biologischer Wecker…

Weiterlesen Weiterlesen

Ich freue mich, wenn du meinen Blog teilst! Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Dann tobe dich auf den Buttons in meiner Sidebar aus :-)!