Sommerzimmer-Rezept: Pfannekuchen

Sommerzimmer-Rezept: Pfannekuchen

Ich habe ein altes Rezept aus dem Tagen vor meiner Ernährungsumstellung herausgekramt.

Pfannkuchen werden bei uns immer gerne gegessen. Außerdem sind sie schnell gemacht, gut um sie süß oder herzhaft zu belegen. Ich nehme jedoch kein Weißmehl mehr sondern eine Mischung aus Dinkel und Karmut. Karmut ist ein recht helles Vollkornmehl und macht den Teig heller als herkömmlicher Vollkornteig. Meine Pfannkuchen kamen sehr gut an. Der Teig war auch sehr fluffig und durch das Karmut auch recht hell.

Hier das Rezept für euch zum Nachbacken:

Bitte aufs Rezeptbild klicken!

Rezept für Pfannekuchen
Rezept für Pfannekchen
Ich freue mich, wenn du meinen Blog teilst! Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Dann tobe dich auf den Buttons in meiner Sidebar aus :-)!

2 Gedanken zu „Sommerzimmer-Rezept: Pfannekuchen

  1. Oh mein Kind liebt Pfannkuchen ^^.
    Ich mach diese immer mit Apfel oder Banane…
    Das schmeckt dann alles viel frischer und Gesünder.
    Meine Mama macht diese immer mit Buttermilch. 😉

    Alles liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.