Küchenkunde 8 – „Mindful Eating“ – Vorratsliste (Freebie)

Ihr Lieben, sie ist fertig.

shopping

Meine „Mindful Eating“ Vorratsliste!

In dieser Liste findet ihr im Wesentlichen die Lebensmittel, die ich so einkaufe und gerne essen. Hier und da sind noch Ergänzungen und Vorschläge für andere Produkte, die ich jedoch durch meine Nahrungsmittelunverträglichkeiten nicht mehr essen kann. Es ist euch natürlich auch frei gestellt, in wie weit ihr diese Liste noch um „eure“ Produkte ergänzt.

Ihr findet Ideen für eine geniale Müsliecke. Ich finde da dürfen, neben den üblichen Flocken einfach keine Nüsse, Samen, Kerne und sowie Superfoods fehlen.

Weiter geht es mit der Gewürzschublade, weiteren Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, einigen Konserven, Milch- und Milchersatzprodukte, Fisch & Fleisch, Öl & Essig, Tiefkühlwaren, Backen & Süßen und nicht zuletzt natürlich Obst & Gemüse.

Ich wünsche euch jetzt viel Freude mit der „Mindful Eating – Vorratsliste“!

(Anmerkung: Die Liste erhebt selbstverständlich nicht den Anspruch vollständig zu sein sondern spiegelt im Wesentlichen die „Sommerzimmer-Vorräte“ wieder)

Einfach aufs Bild klicken und downloaden.

Meine Mindful Eating Vorratsliste

Meine Mindful Eating Vorratsliste

Ich freue mich, wenn du meinen Blog teilst! Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Dann tobe dich auf den Buttons in meiner Sidebar aus :-)!

4 thoughts on “Küchenkunde 8 – „Mindful Eating“ – Vorratsliste (Freebie)

  1. Ich finde, du hast insgesamt sehr gute Ideen zum Thema Mindful Eating gesammelt. Da brauche ich mal Zeit und Ruhe, um die Listen für mich passend zu machen. Eine gute Idee, um Muße zu tun.
    Herzlichst,
    Yvonne

    • Liebe Yvonne! Ich wünsche dir viel Freude dabei, die einzelnen Lebensmittelsparten noch mit deinen Highlights zu füllen. Lieben Gruß, Sandra

  2. Huhu.
    Ich finde es gut, dass du erst einmal alles gesammelt hat und der Plan an sich ist auf jeden Fall eine gute Sache. Ich darf ja eigentlich auch vieles nicht essen. Brot zum Beispiel, wegen dem Weizen „Glutenunverträglichkeit“. Aber ich halte mich da nicht so sehr dran und als dank, das ich so undiszipliniert bin, sind Bauchschmerzen und Kopfschmerzen. Vielleicht lernen ich eines Tages daraus.

    Alles liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.